postheadericon Über uns

Die Gemeinde Steinborn liegt unmittelbar an der östlichen Grenze des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Heute stellt eine derartige Randlage bei dem gut ausgebauten Straßennetz der Region und der dem Auto verdankten Mobilität kein Nachteil mehr dar. Das verwaltungsmäßige Unterzentrum Kyllburg ist 5 km, die Städte Bitburg 18 km, Wittlich und Daun etwa 25 km und Trier 50 km entfernt.
Der Bahnhof in Kyllburg erschließt das überregionale Eisenbahnnetz in Richtung Köln und Trier/Saarbrücken.
Der Ort liegt inmitten der sogenannten Kyllburger Waldeifel auf der östlichen Hochterrasse der Kyll. Die mittlere Höhenlage des Ortes beträgt 480 m, die sich westlich davon erhebende Kuppe der "Held" erreicht sogar fast 530 Höhenmeter.

Die Steinborner Gemarkung mit einer Gesamtfläche von 1280 Hektar gehört zu den größeren Gemarkungen des Eifelkreises. Sie grenzt an die Gemarkungen von Kyllburgweiler, St. Thomas, Zendscheid, Densborn, Meisburg, Oberkail und Seinsfeld